Palo - der Kräuterlikör aus Mallorca

Palo ist ein ganz besonderer Kräuterlikör, den man so nur auf Mallorca produziert. Seit 1983 gibt es dir geschützte Herkunftsbezeichnung, sie tragen nur 6 Hersteller, nämlich Dos Perellons, Licores Morey, Licores Moya, Limsa und Túnel. Nur sie sind von der Handelskammer der Balearischen Inseln im Handelsverzeichnis eingetragen und dürfen „Palo de Mallorca“ vertreiben. Das hält andere Hersteller nicht davon ab, ebenfalls Palo herzustellen - mit durchaus gelungenen Ergebnissen, die im weiteren auch vorgestellt werden.

Doch zunächst, was Palo ausmacht. Es ist ein Produkt, deren Produktionsmengen immer weiter zurückgehen. Dabei ist es besonders für den deutschen Winter ein hervorragendes Getränk, bei Zimmertemperatur genossen. Durch seine zähe Konsistenz legt er sich langanhaltend an den Gaumen. Er enthält viel Zucker, der den eigentlich bitteren Chiningeschmack derart verfeinert, dass er beinahe an Bitterorange erinnert. Wie häufig bei einem Bitter, ist auch Palo als Medizin entstanden. Das bitter schmeckende Chinin, herausgelöst aus der Chinarinde sowie die Extrakte der Enzianwurzel sind die Hauptbestandteile von Palo. Um die gesundheitsfördernden Stoffe herauszulösen, muss beides in Alkohol eingelegt werden. Der Geschmack ist äußerst bitter, erst das Beisetzen von Zucker macht die Mischung trinkbar. Um seine Haltbarkeit zu erhöhen, wurde von jeher weiter Alkohol beigefügt. Geboren war ein Aperitif. Ähnlichkeiten bestehen am ehesten zu Likören wir Pimms oder Averna. Der Alkoholgehalt des heutigen Palo übersteigt mit um 30% den früherer Tage, doch immer noch schwören viele auf ihn als Medizin gegen Fieber oder zum Ausgleich für die Verdauung, da er magensaftanregend wirkt.

Besonders Tunel ist vielen sicherlich auch vom Herbes Likör ein Begriff, weshalb dieser Hersteller im Beitrag über Herbes Kräuterliköre genauer beschrieben wird. Tunel hat einen großen Laden mit Showroom, der neben eigenen Produkten auch für Groß- und Endverbraucher eine sehr große Auswahl verschiedenster Fremdhersteller anbietet, teilweise sogar in Lizenz für ganz Spanien. Tunel ist nicht der einzige Anbieter von Mesclat, aber derjenige, der am ehesten im Supermarkt auf Mallorca anzutreffen ist: Eine Art Palo Derivat mit zusätzlich beigefügtem Anis. Einfach auch mal probieren!

Besonders gute und interessante Palo kommen ausgerechnet von zwei Herstellern, die sich nicht in das Handelsverzeichnis haben eintragen lassen. Dazu zählt zunächst Can Gourmet. Das Spirituosen- und Feinkostfachgeschäft aus Palma, geführt von Deutschen, lässt selbst diverse alkoholische Getränke herstellen. Sein Palo ist weniger schwer in der Konsistenz als die meisten Palo de Mallorca. Ob bewusst so kreiert oder Zufall - die feinen Kräuter schmecken dadurch deutlicher heraus, er ist leichter im Geschmack und dadurch auch nicht ganz so lang anhaltend im Nachgeschmack.

Der Palo von Cabraboc ist selbst auf Mallorca nicht ganz einfach zu bekommen. Dabei lohnt es sich, Ausschau nach ihm zu halten. Er schmeckt zunächst ungewohnt. Vielleicht etwas zu bitter, vielleicht nicht cremig wie die anderen. Er braucht einen Moment, du solltest nicht nach einem Schluck von ihm lassen, sondern dich auf seinen Geschmack konzentrieren und wiederholt kosten. Dann bietet dieser Palo das vielleicht beste Bouquet aller Palos voller verschiedner Kräuter und einer stärkeren Betonung auf eben diese. Etwas weniger süß, etwas kräftiger im Geschmack und mehr Bitterstoffe.

______________________________

Tunel 

______________________________

Cabraboc
http://www.esperitdemallorca.com/

Leider bietet Cabraboc keine Möglichkeit zur Besichtigung.

______________________________

Can Gourmet

Öffnungszeiten: Montag-Freitag 11-18 Uhr, Samstag 11-16 Uhr
Carrer de Can Verí, 10, 07001 Palma, Illes Balears, Spanien
https://www.can-gourmet.com/

Can Gourmet in Palma

Bei Can Gourmet handelt es sich streng genommen erstmal nur um einen Spirituosengeschäft im Herzen von Palma. Die deutschstämmigen Inhaber bieten viele der lokalen Produkten zum Testen vor Ort an, insbesondere Cabraboc, Eva sowie die eigenen Kreationen - also das Auto am besten stehen lassen. Zum kleinen Preis kannst du dir auch einen Cocktail mixen lassen.

______________________________

Wenn du es schnell und einfach willst, aber dennoch nicht auf den Geschmack Mallorcas verzichten möchtest: Dann probiere doch mal Hook Gin aus Hamburg. Die Macher der Ahoi Bar lassen einen hervorragenden Gin produzieren und ziehen ihn selbst auf Flaschen, der Orangen aus Santanyi als Hauptkomponente besitzt. Du kannst ihn direkt hier bestellen (Empfehlungslink - was ist da?)

Wie finde ich hin?

Destillerien & Shops

Can Gourmet
GPS 39.5698855, 2.6481875,21

Die anderen folgen noch. Sorry!

Werbung:

[affilinet_performance_ad size=216x36]

 



Zusammengefasst: Mallorca ist mehr als Eimersaufen. Gleich mehrere Produzenten stellen feinsten Gin her mit Wacholder-Beeren, die sie in verschiedenen Gebieten der Insel sammeln. Dazu kommen weitere handverlesene Botanicals, viele davon von der Insel. Gemein haben alle die Fruchtigkeit wie z.B. Orange als Hauptkomponenten. Einige der Destillerien kannst du besichtigen. Wenn du wenig Zeit hast, kannst du in der Inselhauptstadt Palma bei Can Gourmet viele Spirituosen testen. Und als leckere Alternative, schnell versandt aus Hamburg, gibt es ja noch Hook Gin aus Hamburg mit Orangen aus Santanyi.